Samstag, 7. Juni 2014

Be kreativ

Be kreativ

Ich war heute mal Kreativ. Ich habe mir ein kleines Notizbüchlein gebastelt.
Ich hab das für euch mal hier Fotografiert.

Man kann es natürlich auf viele verschiedene individuelle Art und weisen gestalten.


Man Braucht hier zu....

Eine Schneidemaschine,
einen Viereckigen Stanzer,
 (wenn man dies nicht hat, dann kann man einfach die Schere nehmen)
einen Tacker,  zwei gewöhnliche Gummibänder, Klebe,
 eine oder mehrere Bunter Pappen oder eine alte Landkarten, eine feste Pappe,
 mehrere DINA 4 Bögen Papier ( in weiß oder in farbig).


Zuerst schneidet man die feste Pappe auf die Größe auf die man sie haben will. Dann Knickt man sie in der Mitte. Dann kann man die eine Seite mit Pappen verzieren, in meinem Fall habe ich dafür eine alte Landkarte verwendet. Ich habe aus der Karte unterschiedlich große Felder ausgeschnitten und zwei für mich bedeutende Städte die ich noch nicht mit drauf hatte ausgestanzt.


       
Die Verzierung des Gummibands. 
So sollte man am besten das Papier am Gummiband befestigen.


Als nächstes habe ich mir die innere Pappe genommen und richtig zugeschnitten wie ich es haben wollte. Wenn es ein Buch/Heft werden soll was man ins Regal stellen kann, bietet es sich nicht an unten die Pappe so rausgucken zu lassen.  Man Faltet auch dieses ein mal in der Mitte. Ich habe in diesem Fall an der Falltkante oben und unten das Papier ein Stück eingeschnitten, damit ich das Gummiband da besser rum bekommen haben und es stabilerer war.


Dann nimmt man sich die DINA 4 Bögen und schneidet sich auch diese auf die richtige Größe zu. Auch diese faltet man einmal in der Mitte.
Dann legt man alle Papiere die man zugeschnitten hat mit den Falltkanten aufeinander. Nun nimmt man sich eines der zwei Gummibänder und Macht es über die Papiere, so das es die Papiere in der Falltkante zusammen hält.



Dann nimmt man sich das andere Gummiband. Man kann so wie bei meinem Objekt das Gummiband durch Papier oder auch durch Bänder verschönern. Ich habe dieses an dem Gummiband festgetackert.  Das hält im Regelfall bei so was besser als wenn man es geklebt hätte.


Und fertig ist dein eigenes Buch.
Jetzt kannst du es als Tagebuch oder auch für Notizen oder sonstiges verwenden.



viel Spaß beim Basteln eure Sturm Stine





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen