Samstag, 21. Januar 2017

Ein Morgen im Januar


Guten Morgen Sonnenschein

Es ist noch alles so verträumt. Ich liebe das. Das ist auch der Grund warum ich mich morgens bei -5°c
im Schlafanzug mit einer Wolldecke an den Fluss setze. 



Ich mag diese Art von Morgenstimmung. Dann fühlt man sich so leicht und unbeschwert 
und genießt einfach nur den Augenblick. 


Der Start in den Tag gelingt mir so auf jeden fall positiv. Nur deshalb bin ich so verrückt mich bei -5°c raus zu setzen.


Und ein positiver Nebeneffekt ist, niemand stört einen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen