Samstag, 5. Mai 2018

Kennst du schon ...? Das Outdoor Kochbuch "THE GREAT OUTDOORS" von Markus Sämmer?




Kennst du schon das Outdoor Kochbuch " The Great Outdoors" von Markus Sämmer? Nein, dann wird das aber höchste Zeit. 

Einfach mal raus aus dem Alltag! Mit diesem Wunsch beginnt fast jede Reise. Auf ins Abendteuer. So ähnlich war das auch bei Markus Sämmer. Lange Jahre hat er in den Spitzenküchen Münchens gearbeitet bis er sich eine Auszeit von allem genommen hat und nach Australien ins Outback gereist ist. Später machte er noch viele andere interessante Reisen, bei diesen entwickelte er immer mehr Outdoor-Rezepte. So beschreibt er es auf der ersten Seite seines Buches " THE GREAT OUTDOORS" eine Buch voller toller Outdoor-Rezepte, Abendteuer und Fernweh. 
Der Instagram Account ist übrigens richtig schön und sehr empfehlenswert. Sowohl der private als auch der zum Buch. 



Wenn man das Buch durchblättert verspürt man nicht nur sofort die Lust zu kochen, nein man verspürt auch große Lust raus zu gehen, ein Feuer anzumachen und dort zu kochen. Eigentlich verspürt man sogar Lust sich ins Auto zu setzen und einfach irgendwo hinzufahren und dort zu kochen. 


Im Einklang mit der Natur zu leben ist in diesem Buch ein großesThema, einige Rezepten sind entstanden, weil Markus Sämmer überlegt hat, was man den vorhandenen Zutaten  zaubern kann, dabei waren es oft auch Zutaten die er in der Natur gefunden hat, wie Beeren oder frisch gefangener Fisch.

Zwischen den einzelnen Rezepten gibt es immer wieder Fotos vom Nomadenleben, der Natur und dem Kochen, die bei mir so viel Fernweh auslösen. Also Vorsicht :P 
Die kleinen persönlichen Texte zwischen den Rezepten machen das Buch zu einem ganz besonderen Kochbuch, mit einer sehr persönliche Note, dass unterscheidet das Kochbuch für mich von allen anderen. In dem Buch gibt es zu den persönlichen Texten auch noch Tipps für das Outdoor-Leben und das Outdoor-Kochen. 

Hier habe ich einen der kurzen Texte aus dem Buch für euch mal zitiert, damit ihr seht was ich oben versucht habe zu beschreiben.

>> Die Sonne lacht. Was für ein schöner Sommerabend! Heute ist es Zeit, den Grill anzuwerfen oder ein Lagerfeuer anzuzünden und die Zeit im Freien in vollen Zügen zu genießen. Das sind immer sehr glückliche Momente für uns. Die Tische und Stühle unter freiem Himmel aufstellen,  mit Meer- oder Bergblick, oft mit einer Aussicht wie sie kaum ein Restaurant zu bieten hat. Vielleicht sind ja heute Abend eure Freunde dabei?! Hier findet ihr die Rezepte, die am besten draußen funktionieren und zusammen mit Freunden noch mehr Spaß machen. Auch bekommt ihr hier einige praktische Tipps und Tricks rund ums Kochen im Freien. << 

Wer hat nach diesen Worten keine Lust sofort seinen Freunden zu schreiben, ein Rezept auszusuchen, einzukaufen, eine Feuerstelle zu bauen und rauszugehen um zu Kochen? 



Mit der Mischung aus Bildern, Texten und Rezepten ist dieses Kochbuch genau die richtige Inspirationsquelle für Weltenbummler, Ausbrecher, Outdoorfreaks, Naturliebhaber, Feinschmecker, Leute mit Reiselust und natürlich Kochbegeisterte.
Da man beim Reisen nicht immer so dicke Bücher mitschleppen kann, gibt es ein Paar Rezepte übrigens auch in einer kleineren und leichteren Ausgabe "Rezepte to go" sozusagen. 

Richtig gut hat mir in diesem Buch auch die Einteilung der Rezepte gefallen. Es gibt verschiedene Symbole die Infos zu den Rezepten geben. So kann man sich schnell Orientieren und gucken welches das perfekte Rezept für die jeweilige Situation ist. 
Die Symbole sagen aus, ob das Rezept besonders schnell und praktisch ist, ob man eine Flamme oder zwei Flammen braucht (Platten), ob es mit möglichst wenig Equipment funktioniert, Vegetarisch ist, oder besonders viel Kraft gibt. 

Das Buch besteht aus Rezepten für "to go" und für "to stay",von sehr exotisch bis hin zu kennen wir schon, sieht aber mit den Feinheiten absolut lecker aus.  
Neben den Symbolen die aussagen über die Rezepte treffen sind die Rezepte selber auch noch in verschiedene Kategorien eingeteilt, von "AT HOME" über "QUICK REFUEL", "DINE OUT", "REFRESH", "WAKE-UPCALL", "DINE IN", bis hin zu "SWEET LOVE". Ihr seht, hier ist eigentlich alles dabei. 



Und weil das alles ja so lecker ist, habe ich ein Rezept gestern gemacht. Und zwar gab es gestern den Bacon-Cheeseburger, in der ersten Runde zwar ohne Bacon, weil wir vergessen hatten den aufs Rost zu legen und ohne Essiggurken, weil wir sie ebenfalls vergessen hatten, aber es war trotzdem super lecker. Selbstgemachte Burger sind halt auch einfach die besten. Natürlich gab es auch die Burger Buns nach dem Rezept von Markus Sämmer, dass ebenfalls im Buch steht. 
>> Der Salongfähige Burger << 
Also aufgepasst wenn man für Freunde etwas aus dem Buch kocht, kann es sein, dass die Freunde einfach nicht mehr gehen, weil alles so lecker ist. :P





Um euch noch einmal einen letzten Eindruck in das Buch zu geben hier der Zitierte Klappentext.

>> Du willst raus. Dich packt die Sehnsucht nach Abenteuer, grenzenloser Freiheit und Unabhängigkeit. Einfach mal offline sein, den Stress des Alltags vergessen und die Muskeln beim Sport arbeiten lassen. 

Doch draußen gibt es keine Kühlschränke und keine Einbauküchen - Wer auch in der freien Natur auf eine gesunde, leckere und abwechslungsreiche Ernährung nicht verzichten möchte, steht also schnell vor großen Herausforderungen. Aber es gibt Alternativen, die Markus Sämmer  in diesem Buch verrät. Der ausgebildete Koch und Outdoor-Spezialist hat neben praxisnahen Tipps zum Leben mit und in der Natur eine Vielzahl gesunder und unkomplizierter Rauszieht-Rezepte zusammengestellt. 

Jetzt ist es an der Zeit, sich auf den Weg zu machen: zu Fuß, mit dem Camping-Bus oder dem Mountainbike. Hauptsache raus, dem nächsten eigenen Abenteuer entgegen. <<

Dieser Post ist übrigens entstanden, weil ich Lust hatte euch dieses schöne Buch vorzustellen. Das ganze ist keine Kooperation und ich verdiene auch kein Geld damit. Ich habe  mir das Buch zum Geburtstag gewünscht und  bekommen, ich bin so begeistert davon das ich beschlossen habe es euch vorzustellen.
Das Buch durfte außerdem die neue Kategorie auf meinem Blog eröffnen. Die Kategorie "Kennst du schon...?". "Kennst du schon...?" wird eine Reihe, in der ich euch von jetzt an in regelmäßigen Abständen tolle Ideen, Blogs, Menschen und Produkte vorstelle möchte. Alles das was mich begeistert und fasziniert könnt ihr hier nachlesen, nach und nach werden es ja immer mehr Beiträge werden. ;)
 Auf Instagram werde ich die Bilder unter folgendem Hashtag posten #kennstduschondiesunddas , also wenn du auch mal was vorstellen möchte mach doch einfach mit. Denn Bogen heißt ja schließlich teilen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen